Deutsch English
ORANIER selbstreinigende Backöfen

Selbstreinigende Backöfen bringen immer wieder Glanz in die Küche

Moderne Küchentechnik besticht durch hohen Bedien-Komfort und ein funktionales Design

Gladenbach. – Ein moderner Einbaubackofen ersetzt zwar nicht den Koch oder die Köchin – aber er hilft ihnen in vielfältiger Weise bei der Zubereitung schmackhafter Gerichte: Vollautomatische Einbaubacköfen wie zum Beispiel die Topmodelle von Oranier bieten bis zu 76 Programme für praktisch jede Art des Kochens, Backens und schonenden Garens.

Bei der Funktion „Chef-Menü“ lassen sich die Temperatur sowie die Dauer und das Ende der Garzeit exakt einstellen. Ausgewählt werden muss nur noch eine der neun Beheizungsarten – vom Auftauen über verschiedene Grill-Funktionen bis hin zur 3D-Heißluft. Nachdem die „OK“-Taste gedrückt ist, heißt es abwarten – bis der Backofen sich mit einem Signalton meldet und im Display das heiß ersehnte „Essen ist fertig!“ erscheint.

Der „Speisenführer“ ermöglicht darüber hinaus die Vorauswahl nach verschiedenen Lebensmitteln wie rotes oder weißes Fleisch, Fisch, Gemüse, Kuchen oder Pastete. Danach werden das Gewicht der einzelnen Speisen oder die Art des Kochgefäßes erfragt und die genaue Garzeit berechnet. Und – der Einbaubackofen denkt mit – sogar die optimale Einschubebene wird angegeben. Der Rest erledigt sich von alleine.

Mit diesem Alleskönner ist das Fünf-Gänge-Menü vorprogrammiert

Programme mit Vollautomatik gehen noch einen Schritt weiter. Hier ist es fast schon wie im Restaurant. Per Menüauswahl erfolgt die Eingabe des gewünschten Gerichts: Pizza, Rinderbraten, Lamm oder Soufflé zum Beispiel. Das Essen nur noch in den Ofen schieben und mit „OK“ bestätigen. Danach hat der Koch frei.

Immer beliebter wird das schonende Niedertemperatur-Garen für ein besonders saftiges und butterzartes Fleisch. Auch hierfür gibt es bei den Einbaubacköfen von Oranier eine Funktion mit sechs Gerichten zur Auswahl: Kalbs-, Rinder- oder Schweinebraten, Lammkeule, Geflügel sowie – im Sinne einer gesunden und ausgewogenen Ernährung – hausgemachter Joghurt, frisch aus dem Ofenrohr.

Und wenn das Essen auf dem Tisch steht, übernimmt der Backofen auch noch den Abwasch. Beinahe zumindest: Durch eine Selbstreinigungs-Funktion werden bei hohen Temperaturen Fett- und Bratenreste im Innenraum abgelöst, die sich später als Ascherückstände mit einem feuchten Schwamm leicht entfernen lassen. Dank „Cool door“-Prinzip heizt sich dabei die Backofentür von außen nur mäßig auf. Und selbst feine Nasen werden nicht belästigt, da der eingebaute Geruchs-Katalysator aktiv wird.

Weitere Informationen unter www.oranier.com.

Bildunterschrift: Topmodell unter den vollautomatischen Einbaubacköfen verfügt über 76 Programme – Niedertemperatur-Garen liegt im Trend

Presse Icon
Pressetext zum Herunterladen

 

presse icon oranier

 
Pressetext zum Herunterladen




Kontakt:
Oranier Küchentechnik GmbH
Nikolaus Fleischhacker
- Geschäftsführer -
Weidenhäuser Str. 1-7
35075 Gladenbach
Tel.: +49 (0)6462-923-0
Fax: +49 (0)6462 923-339
E-Mail: info@oranier.com

Pressekontakt:
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Lothar Willberg
Berrenrather Str. 190
50937 Köln
Tel.: +49 (0)221-42 58 12
Fax: +49 (0)221-42 49 88 0
E-Mail: info@dr-schulz-pr.de