Deutsch English Nederlands

Aktueller Trend: Die gute alte Wohnküche erstrahlt in neuem Glanz

ORANIER Wohnküche NEU

Gladenbach. – Der eigene Herd ist „Goldes Wert“ – so sagt das Sprichwort. Er gilt seit alters her als Mittelpunkt des Hauses. Im antiken Rom wachte mit Vesta eine eigene Gottheit über Heim und Herd. Und meist war das Herdfeuer die einzige Heizquelle. Es stand somit nicht nur für die Zubereitung von Speisen, sondern auch für Wärme und Geborgenheit.

Heute ist diese behagliche Seite des Wohnens wieder im Kommen. Die gute alte Wohnküche erlebt als offener Wohnbereich eine Renaissance. Und bei modernen Gas-Heiz- und Kochherden vereinen sich gleich vier Funktionen in einem Gerät: Kochen, Braten, Backen und Heizen.

Kombi-Geräte von Oranier zum Beispiel bieten die Vorteile des Kochens mit Gas – und liefern die angenehm wohlige Wärme einer separat zuschaltbaren Gasheizung. Während sich auf den vier Kochstellen bei stufenloser Regulierung der Hitze prima köcheln und anbraten lässt, werden im thermostatisch geregelten Backofen in bester Profikoch-Manier kulinarische Genüsse zubereitet. Ein zusätzlicher Heizbrenner sorgt dann im Winter für eine angenehme Raumtemperatur.

Warmluftkanäle lassen angenehm warme Luft ausströmen

Über Warmluftkanäle in den seitlichen Außenwänden strömt die warme Luft in den Raum und kann optimal zirkulieren. Damit immer die richtige Wärmemenge zur Verfügung steht, wird der Brenner automatisch geregelt. Einzige Voraussetzung ist ein Zugang zum Schornstein. Durch einen variablen Abgas-Anschluss – mit bis zu fünf Möglichkeiten wahlweise links, rechts oder an der Rückseite – lässt sich das mit Erdgas oder Flüssiggas betriebene Gerät fast überall gut platzieren.

Und durch die gute seitliche Isolierung ist lediglich ein Abstand von zwei Zentimetern zu anderen Einbaugeräten oder benachbarten Küchenschränken einzuhalten. So wird der Gas-Heiz- und Kochherd zu einem besonderen Anziehungspunkt. Und es bleibt auf keinen Fall die Küche kalt – selbst dann nicht, wenn gar nicht gekocht wird.

Weitere Informationen im Internet unter www.oranier.com. Bildunterschrift: Kochen, Braten, Backen und Heizen mit Gas ist wieder im Kommen – Kombi-Geräte vereinen vier klassische Funktionen

Presse Icon
Pressetext zum Herunterladen

 

presse icon oranier

 
Pressetext zum Herunterladen




Kontakt:
Oranier Küchentechnik GmbH
Nikolaus Fleischhacker
- Geschäftsführer -
Weidenhäuser Str. 1-7
35075 Gladenbach
Tel.: +49 (0)6462-923-0
Fax: +49 (0)6462 923-339
E-Mail: info@oranier.com

Pressekontakt:
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Lothar Willberg
Berrenrather Str. 190
50937 Köln
Tel.: +49 (0)221-42 58 12
Fax: +49 (0)221-42 49 88 0
E-Mail: info@dr-schulz-pr.de